Abenteuer Rio 2016 beendet

Gestern Nachmittag bin ich und Feel Good sehr gutin Kleinwolmsdorf angekommen. Die Stute hat die dreiwöchige Reise nach Rio hervorragend überstanden. Die nächsten Tage werden wir etwas ruhiger angehen lassen. Den heutigen Weidegang ohne menschliche Begleitung hat sie sehr genossen. Was wir beide geschafft haben wird mir jetzt erst so richtig bewußt. Ganz großen Dank an Alle die uns auf diesem Weg unterstützt haben !!!

Rückreise nach Dresden

Feel Good ist bereits gut und sicher in Frechen angekommen. Mein Flieger geht jetzt 18:30 nach Frankfurt und dann muss ich auch noch nach Frechen um am Mittwoch gemeinsam mit Feel Good die Heimreise nach Dresden anzutreten.

Mein Traum von einer Einzellmedaille hat sich erfüllt

Ihr habt es ja nun schon alle erfahren, ein wunderschöner und verrückter Tag liegt nun hinter mir und uns. Mein Traum von einer Einzellmedaille bei den Paralympics hat sich erfüllt. Ich bin überglücklich ... Nun heißt es schon wieder packen und die super schönen Tage in Rio gehören bald zur Vergangenheit. Unsere Pferde treten schon heute Abend den Rückflug an.

Vielen vielen Dank an alle, die ihre Daumen gedrückt und mitgefiebert haben. Besonderen Dank gilt dem Gut Auric, das mir diese tolle Stute zur Verfügung stellt, und an alle meine Sponsoren, die bereits viele Jahre an meiner Seite stehen und mich bei meinem Sport unterstützen.
Am allermeisten danke ich meiner Familie.

Viele Grüße Steffen

Ergebnis Championatsaufgabe

Heute in der Championatsaufgabe Platz 4 mit 70 %, knapp an Bronze vorbei. Feel Good war einfach etwas zu sehr vom Umfeld des Stadions beeindruckt, bin aber dennoch sehr zufrieden. In der Mannschaftwertung sieht es da ganz anders aus, Platz 2 und damit Silber mit der Deutschen Mannschaft. Das spricht für unsere sehr gleichbleibend guten Noten die wir bekommen haben. Die Mannschaftssiegerehrung ist aber erst morgen nach der Kür. Wie gesagt morgen die Kür und ich bin ab 15:30 in der Prüfung.

Ergebnis erste Prüfung (Mannschaft)

Es wurde jetzt aber auch Zeit, dass die Prüfungen beginnen! Die Einlaufprüfung und zugleich erste von zwei Wertungsprüfungen für die Mannschaftswertung liegt nun hinter uns. Platz 3 mit 71,5 % ist für mich ein großer Erfolg und wir haben tatsächlich noch Luft nach oben. Also bitte weiter Daumendrücken! Gewonnen hat Großbritannien mit 71,8 %, nur so zum Vergleich. Feel Good war schon sehr aufgeregt, hat mir aber ihr Vertrauen geschenkt und sich sehr schön reiten lassen. Übermorgen geht es dann 10 Uhr für mich wieder weiter.

Vet-Check und Startzeiten

Den gestrigen Vet-Check haben alle Deutsche Pferde sehr gut überstanden, obwohl es insgesamt einige Schwierigkeiten gab. Die Prüfungen können nun endlich starten, los geht es heute mit Grade III und Grade Ib . Mein erster Start ist am 13. , die Prüfung läuft von 10 bis 12:42 Uhrund ich bin 9. von 14 Startern. Am 15. ( Championatsaufgabe) läuft die Prüfung zu den gleichen Zeiten und in der Prüfung bin ich letzter Starter. Die Kür am 16. beginnt 15:30 Uhr. Für die Kür muss man sich aber über die anderen beiden Prüfungen qualifizieren.

Training

Heute wieder freies Training im Hauptarena, Feel Good ist zum Glück noch immer in wirklich sehr guter Verfassung und lässt toll mit sich arbeiten. Ob uns überhaupt ein Formtief noch erwartet werden wir erst hinterher sagen können. Auch die anderen Pferde sind alle gut drauf.

Eröffnungsfeier

Die Eröffnungsfeier im Maracana Stadion, gestern Abend, war wieder einmal ein unbeschreiblich tolles Erlebnis. Die Stimmung zwischen so vielen Menschen zu sitzen und die Eröffnung der Paralympics in Rio zu erleben einfach nur genial.

Vorbereitungen

Nach dem Eintreffen unserer Pferde nutzen wir jetzt die Zeit, uns an das Klima und die neue Umgebung zu gewöhnen. Nach dem Übungsplatz waren wir heute erstmals für eine halbe Stunde im "ungeschmückten" Viereck des Paralympic-Stadions und Feel Good konnte sich schon einmal alles anschauen.

Unser Übungsplatz:

Feel Good angekommen

Auch meine Stute Feel Good ist in sehr guter Verfassung in Deodoro angekommen (Alle deutschen Pferde sind gut eingetroffen) . Eine erste kleine Trainingseinheit haben wir auch schon absolviert. Die Reitplätze sind hervorragend! Der Transport zwischen dem Olympischen Dorf und der Reitanlage funktioniert gut, wir fahren ca. 30 min.
Copyright © 2019 by Steffen Zeibig
nach oben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok